IAG ist Australiens neue Nummer eins

Der australische Versicherer IAG übernimmt das Direktversicherungsgeschäft des heimischen KonkurrentenWesfarmers und steigt so zur Nummer eins auf dem Kontinent auf. IAG kaufe die Sparte für 1,85 Milliarden australische Dollar (1,2 Milliarden Euro), teilte der Konzern am Montag mit. Damit überholt das Unternehmen den bisherigen Marktführer QBE Insurance Group, der wegen seines Nordamerika-Geschäfts schwächelt. Unter anderem soll auch Zurich Insurance an dem Wesfarmers-Geschäft interessiert gewesen sein.