Hannover Rück überrascht mit Gewinn

Der weltweit drittgrößte RückversichererHannover Rück ist überraschend mit etwas mehr Gewinn ins Jahr gestartet. Der Überschuss kletterte im ersten Quartal um ein Prozent auf 233 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ergebnisrückgang auf 216 Millionen Euro gerechnet, auch das Unternehmen selbst hatte vor Einbußen gewarnt – unter anderem wegen des harten Konkurrenzkampfs in der Schaden-Rückversicherung.

Die Hannover Rück profitierte Anfang 2014 nun jedoch davon, dass sie mit ihren Kapitalanlagen trotz niedriger Zinsen etwas mehr verdiente. Auch das Geschäft in der Schaden-Rückversicherung sei gut gelaufen, weil sich die Belastung durch Großschäden in Grenzen hielt, erklärte Hannover-Rück-Chef Ulrich Wallin. Im Gesamtjahr geht er allerdings wie bisher von einem leichten Rückgang des Gewinns auf rund 850 Millionen Euro aus.